Wenn Forscher und Gründer auf­ei­nan­der­tref­fen: Cinference
Wenn Forscher und Gründer auf­ei­nan­der­tref­fen: Cinference

30. Juni 2022

Life ScienceEntrepreneurshipInterview
Zum Artikel über Cinference

Overview

„Wir stellen uns eine Welt vor, in der die schwersten Krankheiten behandelt und geheilt werden können. Wir wollen wirksame, therapeutische Proteine innerhalb weniger Tage zu einem winzigen Bruchteil der heutigen Kosten für die Arzneimittelforschung entwickeln.”

Proteintherapie: der mögliche Alleskönner

2021 war ein bahnbrechendes Jahr für das Verständnis von Proteinen. Google AlphaFold hat die 50 Jahre alte, große Herausforderung der Proteinstrukturvorhersage gelöst. Dieser Durchbruch ist nur der Beginn eines neuen Zeitalters in der Proteintherapie und ein erster Einblick in das Potenzial des maschinellen Lernens, verborgene Prinzipien des Proteindesigns zu verstehen. Cinference ist ein Start-up mit Sitz in Berlin und Göttingen, das computergestützte Methoden einsetzt, um Proteintherapien zu entwickeln, anstatt sie in einem kostspieligen und langwierigen experimentellen Prozess zu entdecken.

Rund 50 Prozent aller Therapien haben eine Proteinkomponente, doch die therapeutische Proteinentwicklung ist kostspielig und dauert bis zu drei Jahre. Cinference ist ein Life Science Biotech-Start-up, das sich auf die Verbindung von Biologie und Datenwissenschaft spezialisiert hat und therapeutische Proteine designt. Gegründet wurde es von Christian Wirsching, Unternehmensberater, und Tu Cuong To, Machine-Learning Engineer. Beide lernten sich bei einem Accelerator-Programm in Berlin kennen. Während des Programms arbeiten sie in verschiedenen Gründungsteams und schätzen neben der guten Zusammenarbeit vor allem ihre komplementären Fähigkeiten. To ist Machine-Learning Engineer mit jahrelanger Wissenschafts- und Start-up-Erfahrung, Wirsching kommt aus der Unternehmensberatung und bringt die wirtschaftliche Perspektive mit ein. Ihre Mission ist es, den Proteinentwicklungsprozess drastisch zu verkürzen. Dafür nutzt das Unternehmen dateneffiziente Algorithmen in Kombination mit großen AI-Modellen, um den Designprozesses hauptsächlich digital durchführen und die Proteine auf mehrere Parameter simultan optimieren zu können.

Das junge Start-up befindet sich auf Wachstumskurs, stellt verstärkt Biologie-Talente ein und beginnt erste Partnerschaften mit dem Pharmabereich. Denn Gründer:innen im Life-Science-Bereich brauchen nicht nur ein Entrepreneur-Mindset, sondern vor allem die Bereitschaft frühzeitig Partner:innen zu finden. Mit der Life Science Factory hat Cinference einen Partner gefunden, der es ermöglicht, eine fertige Laborinfrastruktur sofort zu nutzen. So muss das junge Unternehmen kein Geld oder Zeit in die Suche oder den Aufbau einer solchen Infrastruktur stecken. Mit der Life Science Factory in Göttingen existiert ein Life Science-Ökosystem inklusive externer Supporter und Spezialisten, auf die junge Start-ups jederzeit zugreifen können.

Kontakt

Christian Wirsching
CEO
Cinference GmbH
Berlin/Göttingen, Deutschland
Christian@cinference.bio
https://www.cinference.bio/

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

    Anmeldung

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

      Kontaktformular

      Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

      Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung