Experience our concept

Die von Sartorius gegründete, eigenständige Life Science Factory fördert den wissenschaftlichen Fortschritt und Firmengründungen im Life-Science-Bereich. Ziel ist es, Forschung und Entwicklung innovativer Technologien mit einem klaren Anwendungsfokus zu stärken und Wissenschaftler*innen den Raum zu bieten, erste Schritte außerhalb akademischer Institutionen zu gehen. Seit Januar 2022 ist im Sartorius Quartier ein erweitertes Konzept mit modernsten Laborflächen zu finden.

Maske

Vision

Die von Sartorius initiierte Life Science Factory will Göttingen als anerkannten Gründer­standort für Life Science Start-ups etablieren.

Maske

Purpose

Ziele sind die Mobilisierung unternehmerischer Kräfte aus den Reihen der Göttinger Forscher, Identifikation von Zukunfts­technologien und Unter­stützung von Ausgründungen, um jungen Life-Science-Gründungen die Aussichten auf unternehmerischen Erfolg zu maximieren.

Maske

Facilities

Die Life Science Factory wird ihren Nutzern die Möglich­keit geben, zu forschen, zu arbeiten und Prototypen zu bauen. Diese gesamte Infra­struktur wird zudem eingebettet in ein dichtes Programm von Veranstal­tungen und Mentoring­formaten.

Maske

Timing

Seit Januar 2022 stehen ca. 3.300 m² neu errichtete Räumlich­keiten mit modernsten Labor-, Büro- und Veranstaltungs­räumen zur Verfügung.

get to know us

Wir sind Macher, Denker und Unterstützer mit Gründergeist. Unser Team und unser Netzwerk bestehen aus Life Science Expert*innen und Wissenschaftlern, erfolgreichen Unternehmer*innen, Investoren und Innovatoren. Gemeinsam verfolgen wir die Vision, eine Life Science Gründer-Community nachhaltig aufzubauen und durch das neuartige Konzept der Life Science Factory den gegenseitigen Austausch zu fördern. In jeder Idee sehen wir die Köpfe, die dahinter stecken und in jedem Projekt die Tatenkraft, die hinein fließt.

program team

Irina Reimer

Program Director

»Man sagt nicht umsonst ‚Neue Wege entstehen dadurch, dass man sie geht‘. Auf dieser Reise begleiten wir Gründer*innen und stehen ihnen als Sparringspartner zur Seite. Für eine erfolgreiche Gründung bedarf es mehrerer Faktoren, die eng miteinander verzahnt sind. Mit der Programmatik der Life Science Factory möchten wir unseren Teil dazu beitragen, indem wir gemeinsam mit unserem Netzwerk und unseren Partnern ein Angebot für Qualifizierung und Mentoring rund um Life Science Entrepreneurship schaffen.«

Kontakt für Partnerschaften und allgemeine Anfragen

irina@lifescience-factory.com
+49 175 7934152

Tatjana Kasper

Community Manager

»Inspiriert von der Vision der nachhaltigen Schaffung eines außergewöhnlichen Standortes für Gründer*innen im Life Science Bereich, möchte ich mit meiner Arbeit zu einem Life Sciences Netzwerk 2.0 beitragen. Durch einen aktiven Austausch und der passenden Vernetzung zwischen den Akteuren, wird Wissen geteilt, Bedarfe gedeckt, Fragen beantwortet und somit in unserer aller Zukunft investiert. Ich freue mich darauf, mich mit den Ideen der Life Science Start-ups zu beschäftigen, sie auf ihrem Weg zu begleiten und mit den benötigten Ergänzungen zu verbinden, sei es Investoren, Mentoren oder auch mit anderen Start-ups.«

Kontakt für Start-ups, Investoren und Community

tatjana@lifescience-factory.com
+49 160 7014221

Sten Küster

Program & Event Manager

»Life Science Gründer*innen und Interessierte mit spannenden Eventformaten und Programmen bedarfsorientiert auf ihrem individuellen Weg zu unterstützen, ist mein Antrieb. Die Life Science Factory ist damit ein Bestandteil der Göttinger Life Science Community und versteht sich als Inkubator für innovative Life Science Start-ups.«

Kontakt für Programme und Events

sten@lifescience-factory.com
+49 171 1164955

Svenja Hodel

Communication Manager

»Das innovative, ganzeinheitliche Konzept der Life Science Factory sehen wir als ‚location of choice‘ für Gründer*innen, Forscher*innen und Wissenschaftler*innen weltweit. Mir bereitet es große Freude, Interessierte von unserem Konzept zu begeistern, mit GründerInnen im Austausch zu sein und mit relevanten Informationen und Angeboten zu unterstützen.«

Kontakt für Kommunikation und Presse

svenja@lifescience-factory.com
+49 151 50858994

Henrik Bartsch

Communication Assistant

»Mich fasziniert das Potenzial und die unbedingte Notwendigkeit vieler Life Science Start-ups, die das Leben und die Gesundheit der Menschen positiv verändern können.

Durch meine Arbeit bei der Life Science Factory möchte ich dabei unterstützen sichtbar für Start-ups zu werden, um ihnen die Möglichkeit bieten zu können bei uns zu forschen, unser Netzwerk zu nutzen und ihre Ideen mit modernsten Laboren und Instrumenten optimal weiterzuentwickeln.«

Kontakt für Social Media

henrik@lifescience-factory.com

site team

Dr. Jan Borkowski

Site Director

»Die Life Science Factory ist ein einzigartiger Ort, Gründer*innen und ihren Ideen Raum zum Wachsen zu geben. Menschen und ihre Ideen zu entwickeln ist meine Leidenschaft und ich freue mich sehr, dieses Angebot mitzugestalten – eine Plattform, die inspiriert und Potenziale freisetzt, auf der Neues entsteht und die zur Kooperation einlädt.«

Kontakt für Site und allgemeine Anfragen

jan.borkowski@lifescience-factory.com
+49 160 931 885 75

Vanessa Wolkenhauer

Office & Front Desk Manager

»Mit der Life Science Factory und dem Sartorius Quartier ist in Göttingen ein ganz besonderer Ort entstanden. Die Kombination aus neuen und historischen Gebäuden und Unternehmen bietet eine einzigartige Atmosphäre für Innovation, Inspiration und Kreativität.     

Mein Ansporn ist es, Gründer*innen in einer herzlichen und entspannten Community willkommen zu heißen und sie auf ihrem Weg zu begleiten.«

Kontakt für allgemeine Anfragen & erste Anlaufstelle

vanessa.wolkenhauer@lifescience-factory.com
+49 151 72878144

Dr. Katrin Wallbrecht

Lab Manager

»Die Life Science Factory bietet als Schnittstelle von Wissenschaft und Industrie innovativen Köpfen eine Plattform, damit sie ihre Ideen ausprobieren und in Produkte zum Wohle des Menschen umsetzen können. Ich bin begeistert, die nötige Laborumgebung zu gestalten, damit die Teams sich ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. Ich liebe es, etwas aufzubauen. Durch Organisation, Ordnung ins Chaos zu bringen. Prozesse zu etablieren, damit Ideen Realität werden.«

Kontakt für Lab Space und Laborgeräte

katrin.wallbrecht@lifescience-factory.com
+49 160 911 220 48

maximilian bieker

Maker's Factory Manager

»Ich bin begeistert davon Teil der Innovation sein zu können, die wir mit unserer Vision innerhalb der deutschen Life Science Community vornehmen. Dabei brenne ich dafür, Start-ups in die Bereiche der additiven und konventionellen Fertigungsverfahren einzuarbeiten, um mit den Teams zusammen den Weg zum ersten haptischen Funktionsprototyp zu gehen.«

Kontakt für maker's factory und prototyping

maximilian.bieker@lifescience-factory.com
+49 160 905 372 11

managing team

Dr. Sven Wagner

Managing Director

»Innovation ist ein stetiger Motor, und das bei Sartorius schon seit rund 150 Jahren. Es liegt uns am Herzen, aus dem renommierten Wissenschaftsstandort Göttingen mithilfe der Life Science Factory auch einen anerkannten Gründerstandort zu machen.«

sven.wagner@lifescience-factory.com

Marco Janezic

Managing Director

»Die Life Science Factory ist ein Konzept, welches es bisher in Europa so noch nicht gibt. Wir wollen gemeinsam mit Partnern und der Gründer-Community vor Ort Angebote gestalten und eine Fläche bieten, um jungen Gründerteams die Aussichten auf unternehmerischen Erfolg zu maximieren.«

marco.janezic@lifescience-factory.com

join our team

Werde ein Teil der Life Science Factory – Auf dich wartet ein motiviertes Team, das mit dir durch dick und dünn geht & ein Arbeitsplatz an einem inspirierenden Ort in Göttingen. Gestalte mit uns aktiv den Aufbau eines Leuchtturmprojektes im Bereich Life Science Unternehmertum in Deutschland.

Community Coordinator (m/w/d)

Dein Verantwortungsbereich

  • Aktives Scouting von Life Science Start-up Teams und Entrepreneurial Talents sowie Direktansprache von Gründungsinteressierten, Life Science Projekten und Teams
  • Pflege und Ausbau von Netzwerkkontakten, u.a. mit Universitäten, Forschungsinstituten, Life Science Inkubatoren, Acceleratoren und Fördergebern
  • Pflege und Aktualisierung der Kontaktdaten unserer Leads sowie proaktive Kontaktpflege
  • Informationsvermittlung und Unterstützung bei der Angebotserstellung für Mietkandidaten der Life Science Factory
  • Betreuung und bedarfsorientierte Beratung von Start-up Teams aus dem Life-Science-Bereich
  • Konzeption und Erstellung von gründungsrelevantem Content für unsere digitale Community Plattform my factory
  • Unterstützung des Community Managements im Tagesgeschäft und bei Präsenz auf Messen, Konferenzen und Partnerveranstaltungen
  • Wissenschaftlicher Input für die Ausgestaltung von Start-up Unterstützungsangeboten
  • Akquise und Betreuung von Mentor*innen, Coaches und Berater*innen für die Gründungscommunity

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem betriebswissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Studiengang
  • Erste Berufserfahrung im Projektmanagement und in den Bereichen Life Science und/oder Entrepreneurship von Vorteil
  • Begeisternde Persönlichkeit mit Leidenschaft für Networking und Freude an neuen Herausforderungen und ausgeprägter Hands-on Mentalität
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamplayer mit Kommunikationsstärke
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft

 

Deine Benefits

  • Aktive Mitgestaltung beim Aufbau eines Leuchtturmprojektes im Bereich Life Science Unternehmertum in Deutschland und international
  • Verantwortungsvolle Position mit Raum für Gestaltung beim Aufbau der Community
  • Zugang zu einem stetig wachsenden internationalen Netzwerk aus Unternehmern, Gründern und Experten im Bereich Life Science
  • Ein motiviertes Team und ein Arbeitsplatz an einem modernen Ort mit Flexibilität für Home Office
  • Teilnahmemöglichkeit an Workshops, Events und Partnerprogrammen

 

Start: zum nächstmöglichen Zeitpunkt | Ort: Göttingen

Interessiert und neugierig? Dann freuen wir uns über Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe von Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit an folgende Adresse: career@lifescience-factory.com

Deine Ansprechpartnerin ist Tatjana Kasper.

initiativbewerbung (m/w/d)

Leider haben wir zur Zeit keine weiteren offenen Stellen zu besetzen. Wir sind stets auf der Suche nach Persönlichkeiten, die zu uns passen und freuen uns daher über Deine Initiativbewerbung.

Deine Benefits

  • Eine verantwortungsvolle Position mit Raum für Mitgestaltung, Innovation und Kreativität
  • Zugang zu einem stetig wachsenden internationalen Netzwerk aus Unternehmern, Gründern und Experten im Bereich Life Science
  • Aktive Mitgestaltung beim Aufbau eines Leuchtturmprojektes im Bereich Life Science Unternehmertum in Deutschland
  • Ein kreatives und motiviertes Team und ein Arbeitsplatz an einem inspirierenden Ort

Interessiert und neugierig? Dann freuen wir uns über Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse info@lifescience-factory.com

Meet our community

Tauche ein in unsere Community aus Vordenkern, Changemakern und Branchenexperten!

coming
soon

FAQs

In der Welt der Wissenschaft wird alles in Frage gestellt und alles dreht sich um diese Fragen und die Suche nach Antworten. Wir haben für euch hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Life Science Factory, ihre Angebote und Services sowie das gesamte Rahmenprogramm aus Mentoring und Coaching zusammengestellt. Und sollte doch noch eine Frage offen bleiben, dann sprich uns gerne an!

Allgemein

Was bietet die Life Science Factory an?

Die Life Science Factory bietet Infrastruktur für Start-ups im Life Science Bereich. Neben vollausgestatteten S1 Laboren, der Prototyping Werkstatt „Maker’s Factory“ und dem Coworking, bildet ein elementarer Bestandteil der Leistungen der Life Science Factory ein umfassendes Mentoring und Coachingangebot. Start-ups haben die Möglichkeiten in modular aufgebauten Mitgliedschaften die Services der Life Science Factory zu nutzen.

Wer kann das Angebot der Life Science Factory in Anspruch nehmen? Gibt es ein Auswahlverfahren?

Du bist ein Start-up aus dem Life Science Bereich? Dann melde dich bei Lena oder Tatjana und wir schauen, wie deine Bedarfe zu unserem Angebot passen.

Wer steckt hinter der Life Science Factory?

Die Life Science Factory ist initiiert von Sartorius, um den Wissenschaftsstandort Göttingen zu stärken und den wissenschaftlichen Fortschritt und Firmengründungen im Life Science Bereich zu fördern. Die Life Science Factory agiert hierbei vollständig unabhängig von Sartorius.

Muss ich Anteile an meinem Unternehmen abtreten, wenn ich die Leistungen von der Life Science Factory in Anspruch nehme?

Nein. Weder an die Life Science Factory noch an Sartorius müssen Firmenanteile abgetreten werden.

Was fällt alles unter Life Science? Darf ich mich als MedTech Unternehmen bei euch bewerben?

Ja! Wenn du dir unsicher bist, ob dein Unternehmen oder deine Idee zu den Life Sciences gehört, melde dich einfach persönlich bei uns und wir schauen, wie unser Angebot und deine Idee zusammenpasst!

Ich möchte bei der Life Science Factory mitmachen – wie kann ich Teil des Teams werden?

Offene Stellen findest du immer auf unserer Website. Für dich ist nicht das Passende dabei? Dann freuen wir uns auch über deine Initiativbewerbung an career@lifescience-factory.com

Angebot

Wie erhalte ich Zugang zu den Coaches und Mentoren?

Dich interessiert unser Netzwerk? Dann ist das Community Ticket das Richtige für dich. So erhältst du den Zugang zu unserer digitalen Community Plattform und kannst dich mit relevanten Kontakten vernetzen. Mehr zu unseren Mitgliedschaften findest du unter Angebot.

Wie kann ich an den Events der Life Science Factory teilnehmen?

Schau gern im Eventbereich auf unserer Website vorbei. Hier findest du alle öffentlichen Veranstaltungen und kannst dich für diese anmelden. Du interessierst dich für weitere, exklusivere Events? Dann tausche dich gern mit uns zu unseren Mitgliedschaftsmodellen aus und sende uns eine Mail an info@lifescience-factory.com

Welche Mietmodelle hat die Life Science Factory?

Die Mietmodelle der Life Science Factory bestehen grundsätzlich aus 3 Mitgliedschaften, die modular aufgebaut sind. Je nach euren Bedarfen können Mitgliedschaften erweitert und verkürzt werden. Schau gern auf unserer Angebotsseite vorbei oder lass dir unsere Mitgliedschaften in einem persönlichen Gespräch erklären.

Wir sind noch gar nicht gegründet. Können wir trotzdem das Angebot wahrnehmen?

Ja! Melde dich gern bei Tatjana oder Lena und gemeinsam schauen wir, welches Angebot für euch in Frage kommt.

Wo erhalte ich weitere Informationen zum Angebot?

Weitere Details zu unseren Angeboten findest du hier auf unserer Website. Du findest unser Angebot spannend oder benötigst noch weitere Details? Dann kontaktiere uns gern per Mail oder nutze unser Kontaktformular.

Was kann ich mir unter dem offenen Coworking-Bereich vorstellen?

Im offenen Coworking-Bereich arbeiten alle Mieter der Life Science Factory auf einem Stockwerk. Im Coworking-Bereich ist stilles Arbeiten angesagt und du hast die Möglichkeit feste oder flexible Arbeitsplätze zu buchen. Für deine Telefonate und Meetings stehen Telefonboxen und Meetingräume zur Verfügung. Der Vorteil: Du arbeitest in einer inspirierenden Umgebung mit Wissenschaftlern und Business Talents aus dem Life Science Bereich und hast die Möglichkeit deine Gedanken mit anderen zu teilen und neue Impulse zu erhalten. Du arbeitest lieber allein? Kein Problem! Es gibt genügend Rückzugsorte und weitere Möglichkeiten der privaten Arbeitsatmosphäre – sprich uns einfach an, um mehr über das Konzept und die Möglichkeiten zu erfahren!

Was sind die Vorteile bei den Mitgliedschaften der Life Science Factory?

Bei der Life Science Factory arbeitest du an deinem Projekt / für dein Unternehmen an einem innovativen, modernen und inspirierenden Ort. Durch die Community vor Ort hast du die Möglichkeit von erfahrenen Gründern zu lernen und dich zu deinen Themen auszutauschen. Neben dem Netzwerk und den Unterstützungsprogrammen wie Coachings und Mentoring, proftierst du natürlich auch von der Facility vor Ort: Vollausgestattete Labore ohne Anschaffungskosten, Büros und Prototyping. Mehr zu den Vorteilen findest du auch unter dem Reiter Angebot auf unserer Website!

Wet Lab und Maker's Factory

Welche Sicherheitsstufe hat das Labor (S1, S2)?

Sicherheitsstufe 1Möglichkeit zur Hochstufung auf Sicherheitsstufe 2 (für Teile des Labors)

Für welche Methoden ist das Labor ausgestattet?

Arbeiten mit Bakterien, Zelllinien, molekularbiologische, proteinbiochemische Methoden, Mikroskopie (Hellfeld, FluoreszenzZ-Stack, Life cell Imaging inkl. Analyse)

Welche Serviceleistungen werden von der Life Science Factory gestellt?

Autoklavieren (Müll und sauber)Glasgeräte spülen/trocknen/sterilisieren, Abfallentsorgung, Kittelbereitstellung Lagerplatz für Chemikalien (inkl. Dokumentation), Lagerplatz für Proben (-80/-150°C)Eismaschine, Benutzung des Laborequipments (inkl. Wartung)Kommunikation mit Gewerbeaufsichtsamt (Mitarbeit bei Genehmigung/Änderungsanzeigen von gentechnischen Arbeiten), Unterstützung im Bestellwesen.

Kann ich eigene Geräte mitbringen?

Wenn du sie allein in deinem private lab nutzt, kannst du das gerne tun. Du musst dich jedoch selbst darum kümmern.

Kann ich Tierversuche im Labor machen?

Nein, unser Labor ist nicht für Tierversuche zugelassen.

Was gehört zur Grundausstattung jeder Bench?

Pipetten (inkl. Ständer)Mini-Vortexer, Mini-Zentrifuge (ohne Kühlung),  Pipettierhilfe für serologische Pipetten, Abfallbehälter, Untertischkühlschrank und -gefrierschrank (pro Bucht = 2 benches)Ständer für Reaktionsgefäße (1 ml, 15 ml, 50 ml), PSA.

Was kann ich in der Maker’s Factory machen?

Die Maker’s Factory ist eine offene Entwicklungswerkstattdie mit modernsten Fertigungstechnologien ausgestattet ist, um euch die Möglichkeit zu bieten Prototypen oder andere komplexe Projekte umzusetzen.

Wie ist die Maker’s Factory ausgestattet?

Auf rund 200 qm habt Ihr Zugang zu verschiedenen High-Tech Werkzeugen, wie 3D-Druckern, Lasercuttern, CNC-Fräsen und CAD-Software sowie zu Maschinen und Handwerkzeugen zur (Nach-) Bearbeitung von Metall und Kunststoff. Weiterhin sind verschiedene Elektronik- und Montagewerkzeuge vorhanden.

Du hast noch weitere Fragen oder benötigst mehr Details? Dann schreib uns gern eine Nachricht und wir melden uns bei dir!

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

    Anmeldung

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

      Kontaktformular

      Keine ausgewählt

      Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

      Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung