Life Science Factory lanciert neues Life-Science-Start-up-Magazin
Life Science Factory lanciert neues Life-Science-Start-up-Magazin

26. Juni 2023

Life ScienceEntrepreneurship

Göttingen, 30. Mai 2023. Die Life Science Factory bringt ein neues Life Science Magazin heraus. Als Novum in der europäischen Medienlandschaft richtet sich das Magazin CATALYSER erstmals explizit an die Zielgruppe „Gründende in den Lebenswissenschaften“. In der ersten Ausgabe, die in Zusammenarbeit mit dem BIOCOM Verlag entstanden ist und als Supplement der Mai-Ausgabe des Fachmagazins transkript beiliegt, kommen meinungsstarke Akteure der Branche zu Wort. Zudem werden das Potenzial des Innovationsstandorts Deutschland mit all seinen Facetten sowie aktuellen Themen rund um Start-ups, Grown-ups, Technologien, Investorensuche sowie patentrechtlichen Fragen beleuchtet. 

 

Hochwertiger Content für Gründende aus den Lebenswissenschaften  

Die Erstausgabe des CATALYSERS befasst sich mit folgenden Fragen und Themen: Woher kommt Göttingens Ruf als Wissenschaftsstadt? Das Interview mit Sartorius-CEO Dr. Joachim Kreuzburg widmet sich dem Translationstempo. In der Hero-Story des Magazins spricht Dr. Philipp Baaske, Mitgründer und Geschäftsführer der NanoTemper Technologies GmbH, nicht nur über die vielfältigen Herausforderungen des Gründertums, sondern auch über die Frage nach dem eigenen Ego. Im Artikel zu Patenten wird deutlich: ohne Geld keine Patente, ohne Patente kein Geld von Investoren. New Leadership und Empowerment sind auch in Life-Science-Start-ups wichtige Schlüssel zum Erfolg. Das zeigt das Beispiel Dermagnostix aus Freiburg. In der Rubrik „Lasst uns über Geld reden” dreht sich alles um die Themen Finanzierungsmodelle, Investorensuche, -gespräche und konkrete Impulse. 

CATALYSER: für ein lernendes Ökosystems 

„Wir als Inkubator sehen täglich in unserer Arbeit, wie hoch das Potenzial des Wissenschaftsstandorts Deutschland, der Ideenreichtum und die kreativen Leistungen von jungen Forscherinnen und Forschern sind, die den Weg ins Unternehmertum wagen. Gleichzeitig ist der Bedarf an Unterstützung im Life Science Bereich hoch. Mit dem CATALYSER wollen wir nun auch in einem Print-Produkt die Erfahrungen aus der Branche sammeln und konkrete Hilfestellungen für Start-ups bieten. Wir betrachten uns sowie die gesamte Biotech-Branche als ein lernendes Ökosystem für die lebendiger Austausch über alle Kanäle hinweg essenziell ist”, so Svenja Hodel, Communications Managerin Life Science Factory und eine der beiden Herausgeberinnen des CATALYSERS.  

Andreas Macht, Marketing-Manager beim BIOCOM Verlag, bekräftigt den Launch des Magazins: „In Zeiten, in denen alle nur von Digitalisierung sprechen, bringt die Life Science Factory in Göttingen mit dem CATALYSER-Magazin frischen Wind in die Branche! Mit dem inhaltlichen Fokus auf Start-ups aus dem Life Sciences-Bereich wirkt das Magazin wie ein Katalysator und soll junge Unternehmen in den Lebenswissenschaften mit den richtigen Impulsen voranbringen.” 

Hier geht es zur aktuellen Ausgabe: catalyser

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

    Anmeldung

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

      Kontaktformular

      Keine ausgewählt

      Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

      Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

        Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

        Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung