ELSA Pitch Bowl – Life Science Factory präsentiert innovative Start-ups auf großer Bühne 
ELSA Pitch Bowl – Life Science Factory präsentiert innovative Start-ups auf großer Bühne 

11. Dezember 2023

Life ScienceEntrepreneurshipAccelerator Programm

Göttingen, 08.12.2023. Unter dem Motto „Bühne frei für die Life Science Innovationen von morgen“ fand am 7. Dezember 2023 der diesjährige ELSA Pitch Bowl in der Life Science Factory im Sartorius Quartier in Göttingen statt. Die Veranstaltung mit 14 Start-ups und Investor-Jury bildete das Abschlussevent des „Entrepreneurial Life Science Accelerator (ELSA)“, zu Deutsch ein Entwicklungsprogramm speziell für Firmenneugründungen aus den Lebenswissenschaften.  

Durch die Zusammenarbeit von Fraunhofer AHEAD, Helmholtz Munich und der Life Science Factory sowie deren Netzwerk, erhielten die Teilnehmenden des ELSA-Programms über 4 Monate hinweg wertvolle Unterstützung, um ihre Geschäftsmodelle zu schärfen und ihre Gründungsideen zu validieren. Die Besonderheit des ELSA Programms liegt in dem einzigartigen Ansatz, spezifische und individuelle Hilfestellungen zu bieten, die auf die aktuellen Bedarfe der Teilnehmenden zugeschnitten sind. Experten aus Wissenschaft, Industrie und Investment-Sektor begleiten die Start-ups im engen Sparring und decken alle relevanten Bereiche ab, denen ein Life Science Start-up auf seinem Weg begegnet, wie zum Beispiel Intellectual Property (IP), Regulatorische Fragestellungen, Marktverständnis, Finanzplanung und Kommunikation. 

Die Veranstaltung gipfelte im ELSA Pitch Bowl, einem Höhepunkt des Programms, bei dem die Gründungsteams in 3-minütigen Kurzpräsentationen ihre Entwicklung in den Bereichen Idee, Markt und Team vorstellten. Eine hochrangige Jury mit 3 Persönlichkeiten aus dem Investment Sektor stellte live auf der Bühne kritische Fragen und gab wertvolles Feedback. Den begehrten Jury-Preis sicherte sich das vielversprechende Team Inhale+, das sich mit der therapeutischen Wirksamkeit von Inhalationssystemen befasst. Die Jury lobte die technologische Entwicklung und das hohe Marktpotenzial. „Für uns ist der ELSA Pitch Bowl nicht nur ein Event, sondern ein Meilenstein. Ein vergleichbares Start-up Programm haben wir noch nicht kennengelernt“, so Felix Wiegandt von Inhale+ über das Programm. 

Ein weiteres Highlight des Abends war die Entscheidung des Publikums-Preises durch ein Live-Voting während des Events. Das Team Fluorizon, das an einer Technologie für die Optimierung und Kostensenkung in der Arzneimittelentwicklung forscht, konnte das Publikum durch seine beeindruckende Präsentation und den gesellschaftlichen Mehrwert seines Projekts überzeugen. „Wir kamen mit einer guten Idee in das Programm und dank des intensiven Coachings konnten wir damit sogar einen Preis gewinnen “, Austin Craig, einer der Gründer von Fluorizon. 

In diesem Jahr feierte das Programm 5-jähriges Jubiläum, das mit einem Rückblick auf die bisherigen Erfolge aller unterstützten Start-ups verbunden war. Die diesjährige ELSA Pitch Bowl Veranstaltung war nicht nur ein beeindruckendes Schaufenster für Innovationen aus den Lebenswissenschaften, sondern betonte auch die Relevanz des Transfers von wissenschaftlichen Projekten in die Praxis. Die vom Konzern Sartorius initiierte Life Science Factory bleibt ein zentraler Akteur, der Gründern in diesem Bereich die nötigen Ressourcen und Unterstützung bietet, um ihre Ideen erfolgreich in die Realität umzusetzen. 

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

    Anmeldung

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

      Kontaktformular

      Keine ausgewählt

      Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

      Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung