BVIZ-Gemeinschaftsstand der AG BioParks auf den Deutschen Biotechnologietagen in Stuttgart
BVIZ-Gemeinschaftsstand der AG BioParks auf den Deutschen Biotechnologietagen in Stuttgart

27. September 2021

Life SciencePartner

Berlin, den 23.09.2021

Rund 600 Teilnehmer trafen sich auf den Deutschen Biotechnologietagen (DBT) 2021 am 21. und 22. September zu einer zweitägigen Fachtagung im Internationalen Congresscenter der Messe Stuttgart.

Der Bundesverband Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren (BVIZ) war mit seiner Arbeitsgruppe BioParks mit einem Gemeinschaftstand von 15 Mitgliedern vertreten.

Auf dem Kongress selbst -der auch im Stream digital stattfand-, als auch bei den Gesprächen am Rande stand „die Pandemie als Herausforderung und Ansporn“ im Mittelpunkt der Diskussion. Trotz der Biotech-Erfolge um z.B. die mRNA-Impfstoffe findet die Biotechnologie in kaum einem der Wahlprogramme der großen Parteien nennenswert Erwähnung. Die Teilnehmer stellten sich daher die Frage, ob von dem Schwung, den wir alle anfangs der Pandemie spüren konnten, noch etwas übrig ist?

Nach den Grußworten von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, dem Ministerpräsident des Landes Baden Württemberg Winfried Kretschmann und Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper folgten spannende Symposien zur Diagnostik, Bioökonomie, Klima und Ernährung sowie Digitalisierung und KI.

Die Biotechnologietage im kommenden Jahr finden vom 4.-5. Mai 2022 in Hamburg statt.

Über den BVIZ: Der BVIZ ist der Bundesverband der deutschen Innovations- Technologie- und Gründerzentren sowie Wissenschafts- und Technologieparks. Der BVIZ verfolgt das Ziel, Technologietransfer und Innovation sowie Unternehmensgründungen und Unternehmensentwicklungen zu unterstützen sowie die Bedeutung und die Leistungsfähigkeit der Technologie- und Gründerzentren u.ä. und ihre Kompetenz zur Unterstützung innovativer Unternehmensgründungen weiterzuentwickeln und in der Öffentlichkeit angemessen darzustellen. Darüber hinaus vertritt der BVIZ die Interessen aller seiner Mitglieder gegenüber Parlamenten, Regierungen, Wirtschaftsverbänden, der Presse und anderen Interessengruppen. Dabei ist er unabhängig von Parteien und staatlichen Institutionen.

Über die BVIZ-Arbeitsgruppe BioParks
Die seit 2005 bestehende Arbeitsgruppe wendet sich an alle Bio-Technologiezentren und Bioparks Deutschlands sowie in den Bereichen Life-Science tätige Zentren. Inhalt der AG ist insbesondere der fachbezogene Erfahrungsaustausch u. a. zu Themen wie Betriebskonzepte, Wirtschaftlichkeit von Bio-Innovationszentren, Serviceangebote für Biotechnologiefirmen und andere interessante Fragen. Darüber hinaus hat sich die Arbeitsgruppe zur gemeinschaftlichen Werbeplattform für Bioparks und -zentren entwickelt. Gemeinsame Messeauftritte und -besuche ergänzen die Aktivitäten. Die Arbeitsgruppe wird von Herrn Dr. Thomas Diefenthal (BioPark Regensburg) geleitet. Zweite Sprecherin der AG ist Dr. Christina Quensel (Campus Berlin- Buch GmbH).

Autor:

Dr. Thomas Diefenthal
Vizepräsident

Verantwortlich:

Dr. Christina Quensel
Präsident indes BVIZ

Herausgeber:

Bundesverband Deutscher Innovations-,
Technologie- und Gründerzentren e. V.
Charlottenstraße 65, 10117 Berlin

Kontakt:

Tel: 030-3920 0581 Fax: -0582
bviz@innovationszentren.de
http://www.innovationszentren.de
Andrea Glaser
Geschäftsführerin

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

    Workshop-Anmeldung

      Kontaktformular