connect. explore. create.

Die Maker’s Factory ist der perfekte Ort, um deine Ideen Realität werden zu lassen: Auf 300 m² Fläche bekommst du Zugang zu einem state-of-the-art Gerätepark, der dir das optimale Umfeld zum Rapid Prototyping bietet. Du wirst Teil einer Community, die davon lebt sich gegenseitig auszutauschen und voneinander zu lernen.

Dabei ist der Maschinenpark der Maker’s Factory auf Additive Manufacturing fokussiert, um einen der wichtigsten Innovationstreiber der Life Sciences für dein Projekt erfahrbar und nutzbar zu machen. Aber auch konventionelle Fertigungstechnologien kommen nicht zu kurz – detaillierte Informationen zum Maschinenpark findest du hier

Du musst jetzt noch nicht jedes dieser Geräte beherrschen. Wir haben ein Kursprogramm ausgearbeitet, um dir das Wissen beizubringen, das du für die Umsetzung deines Projekts benötigst. Also egal ob du noch am Anfang deines Projekts stehst oder ein Profi bist – wir freuen uns auf deinen Besuch!

dein ansprechpartner

start prototyping

 

Mitgliedschaften

Monatsmitgliedschaft

 

Tagespässe

170 € / Monat
1-Tages-Pass 40 €
Einmalige Nutzung
10-Tages-Pass 290 €
Stempelkarte für tageweise Nutzung
Mitgliedschaft anfragen

check our courses

In unserem Kursprogramm wollen wir dir den bestmöglichen Einblick über die vielfältigen Möglichkeiten innerhalb der Maker’s Factory geben. Dabei wollen wir im Hands-On-Format in vier Lernfeldern zusammen erarbeiten, welches Wissen du benötigst, um dein eigenes Projekt vor Ort in die Umsetzung zu bringen.

3D-Datengenerierung
3D-Druck

CNC-Fräsen
2D-Schneiden und Gravieren

Solltest du noch keine Berührungspunkte mit diesen Themen gehabt haben, bist du hier genau richtig, aber auch für erfahrenere Nutzer*innen sind spannende Inhalte bereitgestellt. Nach absolvieren des Kurses wirst du die betreffenden Maschinen selbstständig bedienen können, aber keine Sorge wir haben auch in Zukunft immer ein offenes Ohr für deine Fragen! Die Kurse sind nicht die Voraussetzung für Alleinarbeit, sprich uns an und du kannst nach einer kurzen Einweisung in das Gerät loslegen.

zu den aktuellen Workshops

lernfeld 1

3D-Datengenerierung

Ob 3D-Scannen oder Computer Aided Design, du lernst diese atemberaubende Idee aus deinem Kopf in den Computer zu übertragen, um sie im weiteren Verlauf an ihr zu feilen und sie in die Realität übertragen zu können. Innerhalb dieses Lernfelds lernst du Objekte zu digitalisieren. Dabei führen wir dich durch die Benutzung des 3D-Scanners in der Maker’s Factory oder wie du deine Gedanken in das CAD-Programm Fusion 360 überführst, um anschließend gewappnet zu sein, die ersten Fertigungsschritte durchzuführen.

Modul A

3D-Scannen

Handgeführtes und stationäres 3D-Scannen von Raum und Objekt

In diesem Kurs lernst du das 3D-Scannen mit strukturiertem Licht zu meistern. Die Scandaten werden im Anschluss nachbearbeitet und für die Verwendung in einer CAD-Software oder für den 3D-Druck exportiert.

Dauer des Workshops: 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen: Shining 3D EinScan-SP

Modul B

CAD mit Fusion 360

Grundlagen der 3D Konstruktion und Export für 3D-Druck und CNC-Fräsen

In diesem Einsteigerkurs lernst du auf der Benutzeroberfläche der CAD-Software Fusion 360 zu navigieren und erstellst 2D-Zeichnungen und 3D-Modelle, die sich als Produktionsdaten für die Maker´s Factory eignen.

Dauer des Workshops: 3 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

lernfeld 2

3d-druck

FDM, SLA, MJP, SLS – nicht von den Fantastischen Vier besungen, in der Maker’s Factory aber omnipräsent. Wir geben dir tiefe Einblicke in die verschiedenen 3D-Druck-Techniken, um deine Idee in die Realität zu übertragen. Ob erste Modelle aus dem FDM-Druck oder qualitativ hochwertige Funktionsprototypen aus dem Polyjet-Drucker, wir behandeln in den Modulen alle 3D-Druck-Technologien, die wir in der Maker’s Factory anbieten und geben auch einen Blick über den Tellerrand hinaus.

modul a

FDM-3D-Druck

Vom virtuellen zum realen Modell – lerne 3D-Drucken!

In diesem Kurs lernst du die wichtigsten Grundlagen zum Thema 3D-Druck und druckst ein 3D-Modell deiner Wahl an einem der FDM 3D-Drucker in der Maker´s Factory.

Dauer des Workshops: 3 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Prusa MK3S, Craftbot+ und Ultimaker S3 / S5

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul b

SLA-3D-Druck

3D Drucken mit hohem Detailgrad und einer breite Materialpalette

Der 3D-Druckprozess der Stereolithografie fasziniert durch die Möglichkeit filigrane Strukturen und hochwertige Oberflächen zu erzeugen. Du lernst in diesem Kurs alles, was du für die Druckvorbereitung und -nachbereitung  wissen musst und schickst dein erstes Modell an den Form2.  

Dauer des Workshops: 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen: Form2

modul c

Polyjet-3D-Druck

Präzisionsteile in Prototypen- und Serienfertigung drucken

Durch den Einsatz auswaschbaren Stützmaterials in Kombination mit einer hohen Druckauflösung, ermöglicht es der Polyjet 3D-Druck  komplexe Bauteil  mit sehr hoher Wiederholgenauigkeit zu erzeugen. Du druckst in diesem Kurs dein erstes Modell am Objet30 Prime und lernst wie du optimale Ergebnisse erzielst.

Dauer des Workshops: 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen: Objet30 Prime

modul d

SLS-Druck E-Learning by EOS

Design für additive Fertigung mit dem SLS-Druck

In diesem E-Learning-Modul zur additiven Fertigung lernst du alles über das richtige Design für 3D-gedruckte SLS-Teile. Dabei ist das Ziel die Eigenschaften deines Modells zu verbessern, wie zum Beispiel das Gewicht des Teils zu minimieren oder die Leistung des Teils zu erhöhen.

Dauer des Workshops: 2 Termine, jeweils 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprache Englisch
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

lernfeld 3

cnc-fräsen

Ob Holz, Aluminium oder Kunststoff, hier fallen die Späne. Vom Semi-CNC Einstieg am Shaper zum CNC-Fräsen an der Portalfräse, wir wollen dich Schrittweise an die weit verbreitete Fertigungstechnolgie heranführen. Anders als im 3D-Druck bieten wir dir hiermit die Möglichkeit deine Idee auch aus anderen Materialien als Thermoplasten umzusetzen.

modul a

Handheld CNC-Fräsen

Handgeführtes CNC-Fräsen für den flexiblen Einsatz

Mit dem Shaper ist es möglich, ohne zuvor aufwendige Schablonen zu bauen, direkt mit dem Fräsen zu beginnen und dies in CNC-Präzision.
In diesem Kurs lernst die Funktionsweisen des Shapers kennen und führst eigenhändig eine präzise CNC-Fräsung durch. 

Dauer des Workshops: 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Shaper Origin

modul b.1

CAM mit VCarve Pro

Konturen, Taschen und Bohrungen – Programmieren von 2,5 D-Frästeilen

VCarve Pro ist eine Software zum Erstellen von Fräsprogrammen für die CNC-Fräse. Du lernst in diesem Kurs 2D-Muster mit Kontur-, Taschen- und  Bohrwerkzeugwegen zu erzeugen und entwickelst ein Verständnis für die zugrunde liegenden 2D-Vektordaten.

Dauer des Workshops: 3 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

Dieser Kurs ist Voraussetzung, für die Teilnahme an Modul B.2

modul b.2

CNC-Fräsen an der Portalfräse

Konturen, Taschen und Bohrungen – Programmieren von 2,5 D Frästeilen

In diesem Kurs werden die Grundlagen des CNC-Fräsens  und sichere Umgang und die Bedienung an der Maschine vermittelt. Du lernst das zuvor in Modul B.1 erzeugten Fräsprogramm zu laden, das Werkstück in dem Bearbeitungsraum zu positionieren und den Fräsvorgang zu starten. Das Ergebnis kannst du nach der Einarbeitung mit nach Hause nehmen.

Dauer des Workshops: 6 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  BZT PFE1000

modul c

CAM mit Fusion 360

CAM für Fortgeschrittene -Programmierung von 3D Fräspfaden

Mit dem CAM-Modul der Software Fusion360  lernst du die Programmierung von komplexen Fräsvorgängen mit 3 Achsen. Wir fräsen exemplarisch ein 3D Objekt aus Holz als Wendeteil und erzeugen eine glatte Oberfläche durch Schrupp- und Schlichtbearbeitung.  

Dauer des Workshops: 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Max. Anzahl der Teilnehmer: 6
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

lernfeld 4

Schneiden & Gravieren

Von der Datengenerierung im Vektorgrafikprogramm, über den Schneidplotter zum Laser Cutter. In diesem Lernfeld fokussieren wir uns auf den 2D-Bereich. Wir befassen uns mit dem Schneiden, Markieren und Gravieren einer breitgefächerten Materialpalette.

modul a

2D-Vektorgrafik mit Inkscape

Motive entwerfen,  Zeichnungen vektorisieren und exportieren

In diesem Einsteigerkurs lernst du auf der Benutzeroberfläche des Grafikprogramms Inkscape zu navigieren und erstellst Vektorzeichnungen die sich für die Produktion am Vinyl- und Laser Cutter eignen. 

Dauer des Workshops: 3 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

modul b

Plotten am Vinylcutter

Motive für Beklebungen oder T-Shirt-Druck schneiden

Der Vinylcutter schneidet zuverlässig Folien und flächige Materialien. Eine experimentelle Anwendungen ist der Einsatz von leitfähiger Tinte zum Zeichnen von Schaltkreisen. Mit der Software Graphtec Pro bereitest du deine Datei für den Plott vor und beschickst die Maschine mit einer Folie deiner Wahl.

Dauer des Workshops: 3 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Graphtec CE7000

modul c

Laser Cutting

Schneide, markiere oder graviere vielseitige Materialien

Mit dem Laser Cutter erzielst du schnelle und präzise Ergebnisse durch die Bearbeitung von flächigen Materialien wie Holz, Kunststoff oder Textilien. In diesem Kurs lernst du, auf was du bei der Datenerstellung achten, welche Einstellungen du vornehmen musst und du schneidest deine ersten Bauteile mit dem Epilog Laser Cutter.   

Dauer des Workshops: 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Epilog Zing 24

 

aktuelle workshops

31
Mai

maker's factory workshop: FDM-Druck

31. Mai 2022 / 15:00 — 17:00 Uhr

Vom virtuellen zum realen Modell – lerne 3D-Drucken!

In diesem Kurs lernst du die wichtigsten Grundlagen zum Thema 3D Druck und druckst ein 3D Modell deiner Wahl an einem der FDM 3D Drucker in der Maker´s Factory.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Max. Anzahl der Teilnehmer: 4
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten:  Enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Prusa MK3S, Craftbot+ und Ultimaker S3 / S5

2
Jun

Maker's factory workshop: sla 3d-druck

02. Juni 2022 / 15:00 — 17:00 Uhr

3D Drucken mit hohem Detailgrad und einer breite Materialpalette

Der 3D-Druckprozess der Stereolithografie fasziniert durch die Möglichkeit filigrane Strukturen und hochwertige Oberflächen zu erzeugen. Du lernst in diesem Kurs alles, was du für die Druckvorbereitung und -nachbereitung  wissen musst und schickst dein erstes Modell an den Form2.  

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen: Form2

9
Jun

maker's factory workshop: Laser Cutting

09. Juni 2022 / 15:00 — 17:00 Uhr

Schneide, markiere oder graviere vielseitige Materialien

Mit dem Lasercutter erzielst du schnelle und präzise Ergebnisse durch die Bearbeitung von flächigen Materialien wie Holz, Kunstoff oder Textilien. In diesem Kurs lernst du auf was du bei der Datenerstellung achten und welche Einstellungen du vornehmen musst. Und du schneidest deine ersten Bauteile mit dem Epilog Lasercutter.   

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Max. Anzahl der Teilnehmer: 4
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: Enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Epilog Zing 24

16
Jun

Maker's factory workshop: Shaper

16. Juni 2022 / 15:00 — 18:00 Uhr

Handgeführtes CNC-Fräsen für den flexiblen Einsatz

Mit dem Shaper ist es möglich, ohne zuvor aufwendige Schablonen zu bauen, direkt mit dem Fräsen zu beginnen und dies in CNC-Präzision.
In diesem Kurs lernst die Funktionsweisen des Shapers kennen und führst eigenhändig eine präzise CNC-Fräsung durch. 

Dauer des Workshops: 3 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Shaper Origin

discover our facilities

Craftbot Plus

Fused Deposition Modeling (FDM) 3D-Drucker mit einem Extruder. Das zu druckende Objekt wird schichtweise aus einem schmelzfähigen Kunststoff aufgebaut. Auf den Desktopmaschinen kann eine Vielzahl von thermoplastischen Filamenten mit vielseitigen Eigenschaften verarbeitet werden. 

  • Druckvolumen 250 x 200 x 200 mm 
  • Schichtstärke 0,1 bis 0,3 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm


Prusa MK3S+

Fused Deposition Modeling (FDM) 3D-Drucker mit einem Extruder. Das zu druckende Objekt wird schichtweise aus einem schmelzfähigen Kunststoff aufgebaut. Auf den Desktopmaschinen kann eine Vielzahl von thermoplastischen Filamenten mit vielseitigen Eigenschaften verarbeitet werden. 

  • Druckvolumen 250 x 210 x 200 mm 
  • Schichtstärke 0,05 bis 0,35 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm


Ultimaker S3

Fused Deposition Modeling (FDM) 3D-Drucker mit Doppelextrusion. Das zu druckende Objekt wird schichtweise aus einem schmelzfähigen Kunststoff aufgebaut. Auf den Desktopmaschinen kann eine Vielzahl von thermoplastischen Filamenten mit vielseitigen Eigenschaften verarbeitet werden. Weiterhin kann mit Hilfe des zweiten Druckkopfs wasserlösliches Stützmaterial gedruckt werden, wodurch die Herstellung komplexer Geometrien und eine hohe Oberflächenqualität ermöglicht wird. 

  • Bauvolumen 230 x 190 x 200 mm 
  • Schichtstärke 0,02 bis 0,2 mm
  • Filamentdurchmesser: 2,85 mm 


Ultimaker S5

Fused Deposition Modeling (FDM) 3D-Drucker mit Doppelextrusion. Das zu druckende Objekt wird schichtweise aus einem schmelzfähigen Kunststoff aufgebaut. Auf den Desktopmaschinen kann eine Vielzahl von thermoplastischen Filamenten mit vielseitigen Eigenschaften verarbeitet werden. Weiterhin kann mit Hilfe des zweiten Druckkopfs wasserlösliches Stützmaterial gedruckt werden, wodurch die Herstellung komplexer Geometrien und eine hohe Oberflächenqualität ermöglicht wird. 

  • Bauvolumen 330 x 240 x 300 mm
  • Schichtstärke 0,02 bis 0,2 mm 
  • Filamentdurchmesser: 2,85 mm 


Objet30 Prime

Polyjet 3D-Drucker, der mittels Photopolymerisation Harz aushärtet. Das Harz bietet eine breite Palette optischer, mechanischer sowie thermischer Eigenschaften und die produzierten Objekte zeigen eine ausgezeichnete Detailtreue und glatte Oberflächen. Der Objet30 Prime besitzt zwei Druckköpfe zum Drucken mit auswaschbarem Stützmaterial. 

  • Bauvolumen 294 x 192 x 148,6 mm
  • Schichtstärke 0,016 bis 0,036 mm 


Form2

Stereolithographie (SLA) 3D-Drucker, der mittels Photopolymerisation Harz aushärtet. Das Harz bietet eine breite Palette optischer, mechanischer sowie thermischer Eigenschaften und die produzierten Objekte zeigen eine ausgezeichnete Detailtreue und glatte Oberflächen. 

  • Bauvolumen 145 x 145 x 175 mm 
  • Schichtstärke 0,025 bis 0,16 mm 


Epilog Zing 24

Der Laser Cutter ist einfach zu bedienen und hat einen hohen Wirkungsgrad. Hier lassen sich flächige Materialien wie Papier, Acryl, Holz und Textilien schneiden und gravieren. 

  • 60 Watt CO2-Laser 
  • Arbeitsbereich 610 x 305 mm 
  • Durchlasshöhe 190 mm
  • Gravurauflösung 100 bis 1000 dpi 


BZT-PFE 1000-PX

CNC-Portalfräse, mit der präzise Bauteile z.B. aus Aluminium, Kunststoff oder Holzwerkstoffen für verschiedene Anwendungen hergestellt werden können. 

  • 3-Achs Portalfräse 
  • HF-Spindel 2,2 kW 24000 U/min
  • Arbeitsbereich 720 x 1150 mm, Durchlasshöhe: Z= 250 mm 
  • Vakuumtisch 600 x 1000 mm 
  • Die Maschine ist komplett eingehaust und mit Kühlmittelschmierung und Absaugvorrichtung ausgestattet. 


Shaper Origin

Mit dieser handgeführten CNC-Fräsmaschine lassen sich präzise Bauteile, z.B. aus Aluminium, Kunststoff oder Holzwerkstoffen, für verschiedene Anwendungen herstellen. 

  • Handgeführte CNC Fräse 
  • Spindel 720 W (AC) 26000r U/min 
  • Flexibler Arbeitsbereich, Verfahrweg Z-Achse 43 mm 
  • Zum Einspannen von Werkstücken steht die Shaper Workstation bereit.


Shining 3D EinScan-SP

Beim Scannen werden Daten über ein physisches Objekt gesammelt, insbesondere seine Form und Beschaffenheit. Diese Daten können mit der entsprechenden Software weiterverarbeitet werden. 

  • Streifenlichscanner 
  • Auflösung 1.3 Mpx 
  • Max. Scan Volumen 200 x 200 x 200 mm
  • Der Scanner ist mit einem Drehteller ausgestattet. 


Vaquform DT2

Durch das Erzeugen eines Vakuums wird ein Kunststoffblech über einen Körper gezogen und nimmt dessen Form an.  

  • Arbeitsbereich 330 x 220 mm 
  • Verarbeitet Kunststoffbleche mit 0.2 – 3 mm Stärke 


GRAPHTEC CE7000-60

Mit dem Vinylcutter können Folien und dünne Kunststoffbleche geschnitten werden, die sich wegen ihres Schmelzgrades nicht für den Laser Cutter eignen.  

  • Schneidefläche 603 × 5000 mm 
  • Kleinste Buchstabengröße ca. 2-3 mm 
  • Max. Schneidekraft 450 g


Flott TB 13 Plus

Ständerbohrmaschine zum Gewindeschneiden und Bohren von verschiedensten Materialien 

  • Arbeitsfläche 300 x 250 mm 
  • Drehzahl 4 – 4000 U/min 


BTM 250

Teller- u. Bandschleifmaschine zur Nachbearbeitung deiner Projekte


MTS 356

Metallkreissäge oder Kaltkreissäge zum Kappen


Proxxon-Geräte

Wir bieten ein breites Angebot an Proxxon Kleingeräten. Dazu gehören eine Feindrehmaschine FD 150/E, eine Bandsäge MBS 240/E, eine Kapp- und Gehrungssäge KGS 80, eine Tischkreissäge FET und eine Mikropresse MP 120 


Elektronik-Werkbank

Wir bieten ein breites Angebot an Elektronik-Werkzeug. Unter anderem bestehend aus einem Labornetzgerät, Digital-Oszilloskop, Funktionsgenerator, einer Löt- und Entlötstation und vielem mehr.  


Handwerkzeuge

Mit Handwerkzeugen und Handmaschinen (Festool) können Werkstoffe, Werkstücke und Halbzeuge bearbeitet werden. Hochwertige Werkzeugsätze und ein umfassendes Kleinteilesortiment bieten gute Voraussetzungen für deinen erfolgreichen Prototypenbau. 


Dein Ansprechpartner

maximilian bieker

Maker’s Factory Manager

 

maximilian@lifescience-factory.com
+49 160 905 372 11

    Anmeldung

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

      Kontaktformular

      Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

      Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung