maker's factory

Die Maker’s Factory ist der perfekte Ort, um deine Ideen Realität werden zu lassen: Auf 300 m² Fläche bekommst du Zugang zu einem state-of-the-art Gerätepark, der dir das optimale Umfeld zum Rapid Prototyping bietet. Du wirst Teil einer Community, die davon lebt sich gegenseitig auszutauschen und voneinander zu lernen.

your key benefits

  • Umfangreicher auf additive Fertigung fokussierter High Tech-Maschinenpark
    • Räume für Montage und fokussiertes Arbeiten
    • CNC-Fräsen, Polyjet/SLA/FDM-3D Druck, 3D-Scannen, Laser cutting
    • Vor- und Nachbereitung
  • Abschließbare Lagerkapazität und Locker verschiedener Größen
  • Wissensvermittlung durch Expert*innen (Hands On, praxisorientiert und individuell)
  • Material u. Verbrauchsmittel vor Ort und inklusive ­– direkter Start möglich
  • Netzwerkveranstaltungen & Community vor Ort – Plattform für eigene Projekte
  • Individuelle Eventformate für Nutzer der MF
  • 24/7 Zugang und besetzter Empfang
  • Kaffee, Kicker und gute Musik
  • Tageslichtdurchflutete Arbeitsräume
  • Barrierefreier Zugang
  • Versorgung mit W-Lan, Strom, Druckluft etc. inklusive an jedem Arbeitsplatz
  • Spezielle Arbeitsplätze in sicherer Umgebung für Klebe- und Lackierarbeiten
  • Fachgerechte Entsorgung von Müll und Chemikalien
Zum Angebot

start prototyping

 

Mitgliedschaften

Monatsmitgliedschaft

 

Tagespässe

170 € / Monat
1-Tages-Pass 40 €
Einmalige Nutzung
10-Tages-Pass 290 €
Stempelkarte für tageweise Nutzung
Mitgliedschaft anfragen

check our courses

In unserem Kursprogramm wollen wir dir den bestmöglichen Einblick über die vielfältigen Möglichkeiten innerhalb der Maker’s Factory geben. Dabei wollen wir im Hands-On-Format in vier Lernfeldern zusammen erarbeiten, welches Wissen du benötigst, um dein eigenes Projekt vor Ort in die Umsetzung zu bringen.

3D-Datengenerierung
3D-Druck

CNC-Fräsen
2D-Schneiden und Gravieren

Solltest du noch keine Berührungspunkte mit diesen Themen gehabt haben, bist du hier genau richtig, aber auch für erfahrenere Nutzer*innen sind spannende Inhalte bereitgestellt. Nach absolvieren des Kurses wirst du die betreffenden Maschinen selbstständig bedienen können, aber keine Sorge wir haben auch in Zukunft immer ein offenes Ohr für deine Fragen! Die Kurse sind nicht die Voraussetzung für Alleinarbeit, sprich uns an und du kannst nach einer kurzen Einweisung in das Gerät loslegen.

zu den aktuellen Workshops

lernfeld 1

3D-Datengenerierung

Ob 3D-Scannen oder Computer Aided Design, du lernst diese atemberaubende Idee aus deinem Kopf in den Computer zu übertragen, um sie im weiteren Verlauf an ihr zu feilen und sie in die Realität übertragen zu können. Innerhalb dieses Lernfelds lernst du Objekte zu digitalisieren. Dabei führen wir dich durch die Benutzung des 3D-Scanners in der Maker’s Factory oder wie du deine Gedanken in das CAD-Programm Fusion 360 überführst, um anschließend gewappnet zu sein, die ersten Fertigungsschritte durchzuführen.

Modul A

3D-Scannen

Handgeführtes und stationäres 3D-Scannen von Raum und Objekt

In diesem Kurs lernst du das 3D-Scannen mit strukturiertem Licht zu meistern. Die Scandaten werden im Anschluss nachbearbeitet und für die Verwendung in einer CAD-Software oder für den 3D-Druck exportiert.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen: Shining 3D EinScan-SP

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

Modul B

CAD mit Fusion 360

Grundlagen der 3D Konstruktion und Export für 3D-Druck und CNC-Fräsen

In diesem Einsteigerkurs lernst du auf der Benutzeroberfläche der CAD-Software Fusion 360 zu navigieren und erstellst 2D-Zeichnungen und 3D-Modelle, die sich als Produktionsdaten für die Maker´s Factory eignen.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

lernfeld 2

3d-druck

FDM, SLA, MJP, SLS – nicht von den Fantastischen Vier besungen, in der Maker’s Factory aber omnipräsent. Wir geben dir tiefe Einblicke in die verschiedenen 3D-Druck-Techniken, um deine Idee in die Realität zu übertragen. Ob erste Modelle aus dem FDM-Druck oder qualitativ hochwertige Funktionsprototypen aus dem Polyjet-Drucker, wir behandeln in den Modulen alle 3D-Druck-Technologien, die wir in der Maker’s Factory anbieten und geben auch einen Blick über den Tellerrand hinaus.

modul a

FDM-3D-Druck

Vom virtuellen zum realen Modell – lerne 3D-Drucken!

In diesem Kurs lernst du die wichtigsten Grundlagen zum Thema 3D-Druck und druckst ein 3D-Modell deiner Wahl an einem der FDM 3D-Drucker in der Maker´s Factory.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Prusa MK3S, Craftbot+ und Ultimaker S3 / S5

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul b

SLA-3D-Druck

3D Drucken mit hohem Detailgrad und einer breite Materialpalette

Der 3D-Druckprozess der Stereolithografie fasziniert durch die Möglichkeit filigrane Strukturen und hochwertige Oberflächen zu erzeugen. Du lernst in diesem Kurs alles, was du für die Druckvorbereitung und -nachbereitung  wissen musst und schickst dein erstes Modell an den Form2.  

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen: Form2

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul c

Polyjet-3D-Druck

Präzisionsteile in Prototypen- und Serienfertigung drucken

Durch den Einsatz auswaschbaren Stützmaterials in Kombination mit einer hohen Druckauflösung, ermöglicht es der Polyjet 3D-Druck  komplexe Bauteil  mit sehr hoher Wiederholgenauigkeit zu erzeugen. Du druckst in diesem Kurs dein erstes Modell am Objet30 Prime und lernst wie du optimale Ergebnisse erzielst.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen: Objet30 Prime

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul d

SLS-Druck Workshop

Produkt Design für additive Fertigung by EOS

In dieser einmaligen Kombination aus E-Learning, Workshop und Expert-Session erlangst Du alle Kompetenzen in Theorie und Praxis, die es braucht, um mit innovativen Produkt Designs neue Märkte, neue Businessmodelle und neue disruptive Produkte zu entwickeln. Erlange die Kompetenzen, um z.B. die Anzahl der Bauteile einer Baugruppe durch clevere Designs zu reduzieren, das Gewicht eines Bauteils zu reduzieren, die Performance zu steigern oder eine komplette Lieferkette neu zu denken.

Dauer des Workshops: 2 Termine, jeweils 4 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

Bildquelle: EOS GmbH

lernfeld 3

cnc-fräsen

Ob Holz, Aluminium oder Kunststoff, hier fallen die Späne. Vom Semi-CNC Einstieg am Shaper zum CNC-Fräsen an der Portalfräse, wir wollen dich Schrittweise an die weit verbreitete Fertigungstechnolgie heranführen. Anders als im 3D-Druck bieten wir dir hiermit die Möglichkeit deine Idee auch aus anderen Materialien als Thermoplasten umzusetzen.

modul a

Handheld CNC-Fräsen

Handgeführtes CNC-Fräsen für den flexiblen Einsatz

Mit dem Shaper ist es möglich, ohne zuvor aufwendige Schablonen zu bauen, direkt mit dem Fräsen zu beginnen und dies in CNC-Präzision.
In diesem Kurs lernst die Funktionsweisen des Shapers kennen und führst eigenhändig eine präzise CNC-Fräsung durch. 

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Shaper Origin

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul b.1

CAM mit Fusion 360 - Einsteigerkurs

Konturen, Taschen und Bohrungen – Programmieren von 2,5 D-Frästeilen

Mit Hilfe des CAM-Moduls von Fusion 360 lernst du die Programmierung von einfachen Fräsvorgängen. Du erstellst in diesem Kurs die Grundlagen für Kontur-, Taschen- und Bohrwerkzeugwege und entwickelst ein Verständnis für die zugrunde liegenden 2D-Vektordaten.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

Dieser Kurs ist Voraussetzung, für die Teilnahme an Modul B.2

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul b.2

CNC-Fräsen an der Portalfräse

Konturen, Taschen und Bohrungen – Programmieren von 2,5 D Frästeilen

In diesem Kurs werden die Grundlagen des CNC-Fräsens  und sichere Umgang und die Bedienung an der Maschine vermittelt. Du lernst das zuvor in Modul B.1 erzeugten Fräsprogramm zu laden, das Werkstück in dem Bearbeitungsraum zu positionieren und den Fräsvorgang zu starten. Das Ergebnis kannst du nach der Einarbeitung mit nach Hause nehmen.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  BZT PFE1000

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul c

CAM mit Fusion 360 - Fortgeschrittenenkurs

CAM für Fortgeschrittene -Programmierung von 3D Fräspfaden

Mit dem CAM-Modul der Software Fusion 360  lernst du die Programmierung von komplexen Fräsvorgängen mit 3 Achsen. Wir fräsen exemplarisch ein 3D Objekt aus Holz als Wendeteil und erzeugen eine glatte Oberfläche durch Schrupp- und Schlichtbearbeitung.  

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

lernfeld 4

Schneiden & Gravieren

Von der Datengenerierung im Vektorgrafikprogramm, über den Schneidplotter zum Laser Cutter. In diesem Lernfeld fokussieren wir uns auf den 2D-Bereich. Wir befassen uns mit dem Schneiden, Markieren und Gravieren einer breitgefächerten Materialpalette.

modul a

2D-Vektorgrafik mit Inkscape

Motive entwerfen,  Zeichnungen vektorisieren und exportieren

In diesem Einsteigerkurs lernst du auf der Benutzeroberfläche des Grafikprogramms Inkscape zu navigieren und erstellst Vektorzeichnungen die sich für die Produktion am Vinyl- und Laser Cutter eignen. 

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

modul b

Plotten am Vinylcutter

Motive für Beklebungen oder T-Shirt-Druck schneiden

Der Vinylcutter schneidet zuverlässig Folien und flächige Materialien. Eine experimentelle Anwendungen ist der Einsatz von leitfähiger Tinte zum Zeichnen von Schaltkreisen. Mit der Software Graphtec Pro bereitest du deine Datei für den Plott vor und beschickst die Maschine mit einer Folie deiner Wahl.

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Graphtec CE7000

modul c

Laser Cutting

Schneide, markiere oder graviere vielseitige Materialien

Mit dem Laser Cutter erzielst du schnelle und präzise Ergebnisse durch die Bearbeitung von flächigen Materialien wie Holz, Kunststoff oder Textilien. In diesem Kurs lernst du, auf was du bei der Datenerstellung achten, welche Einstellungen du vornehmen musst und du schneidest deine ersten Bauteile mit dem Epilog Laser Cutter.   

Dauer des Workshops: 2 Stunden
Mindestalter: 18 Jahre
Sprache: Kurssprachen sind Deutsch oder Englisch (je nach Bedarf)
Kosten: enthalten in Mitgliedschaft oder Tagesticket
Maschinen:  Epilog Zing 24

Detaillierte Infos zu diesem Kurs findest du hier

aktuelle workshops

Entdecke unseren Gerätepark

get connected

tatjana kasper

Community Manager

Kontakt für Fragen rund um die Mitgliedschaften & Community

tatjana@lifescience-factory.com
+49 160 7014221

Maximilian Bieker

Maker’s Factory Manager

Kontakt für Fragen zur Maker's Factory

maximilian@lifescience-factory.com
+49 160 90537211

    Anmeldung

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

      Kontaktformular

      Keine ausgewählt

      Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

      Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung