zurück zur übersicht
Young entrepreneurs in science

1x im Jahr

Entrepreneurship für Student*innen Know How Vermittlung
über das programm

Ziel des Programms ist es, hochqualifizierten Wissenschaftler*innen schon während oder kurz nach ihrer Promotion neue Karriere- und Entwicklungsperspektiven als Entrepreneur zu eröffnen. Mithilfe von Design Thinking und interdisziplinärem Teamwork werden die Teilnehmenden dazu ermutigt, ihre vorhandenen Fähigkeiten und Potenziale zu entdecken. Der persönliche Kontakt zu Gründer*innen sowie Intrapreneuren aus innovationsorientierten Unternehmen ermöglicht darüber hinaus eine praxisnahe Auseinandersetzung mit den Chancen und Herausforderungen des Unternehmertums.

Unternehmerisches Denken beginnt dabei nicht mit dem Business-Plan. Der Ansatz ist vielmehr spielerisch: „Wieviel Startup steckt in Deiner Doktorarbeit?“

powered by

kontakt

Irina Reimer

Venture Director

irina@lifescience-factory.com
+49 175 7934152

mehr erfahren

Du möchtest mehr zu den Initiatoren und zu dem Programm erfahren? Dann schau auf der Website vorbei!

zur Website

zurück zur übersicht
leading life science entrepreneurs talks

4x im Jahr

Entrepreneurship Know How Vermittlung Networking
Über die Eventreihe

Jede Gründung erzählt eine ganz eigene Geschichte. Im Rahmen unserer Eventreihe Leading Life Science Entrepreneurs Talk sprechen wir mit inspirierenden Gründer*innen und erfahren spannende Start-up Geschichten, die Mut machen, selber ein Start-up zu gründen und nicht bei Hürden aufzugeben.

themenschwerpunkte bisheriger talks:

Forschung, Anwendung, Gründung – Der Weg von NanoTemper

GoBio initial – eine Life Science Frühphasenförderung

Kamingespräch mit Carsten Mahrenholz von Coldplasmatech

Patentrecht: Freedom-to-operate

Collaboration between Start-ups and Cooperates

Erste Schritte zur Life Science IP

 

Bei den Events erfahrt ihr wie es den Gründer*innen gelang ihre Technologien und Ideen erfolgreich im Markt zu platzieren, welche Hürden dabei mit dem Team überwinden werden mussten, welchen Finanzierungsbedarf es brauchte und wo die größten Stolpersteine liegen.

„Nur wer offen fragt, kann wertvolle Informationen gewinnen“, dies ist der Leitspruch dieser Eventreihe – alle Fragen dürfen gestellt werden!

Seid das nächste Mal dabei und nutzt die Chance erfolgreichen Life Science Gründer*innen und Expert*innen eure individuellen Fragen zu stellen.

Bisherige Referent*innen

Dr. Carsten Mahrenholz

Dr. Carsten Mahrenholz

Founder & CEO der COLDPLASMATECH GmbH

200814-Anwaelte_White-IP_web_7031_ins

Sebastian Mähler

Founder & Managing Director der White IP | Business Solutions GmbH

2019.07.02 Life Science Factory - Teamfoto Sven Wagner_ins

Dr. Sven Wagner

Head of Business Development der Sartorius AG, Managing Director der Life Science Factory GmbH

PhilippBaaske_Nanotemper_ins

Dr. Philipp Baaske

Founder & CEO der NanoTemper Technologies GmbH

Sonnenhauser_ins

Dr. Thomas Sonnenhauser

Patentanwalt bei Wuesthoff & Wuesthoff

Blankenhagel_Ins

Dr. Kim Janine Blankenhagel

Beraterin bei VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

kontakt

Martin Strehle

Community & Venture Manager

martin@lifescience-factory.com
+49 160 931 885 75

aktuelle events

Ihr wollt an einem aktuellen Event der Life Science Factory teilnehmen? Dann schaut gern in den Eventkalender und meldet euch für die kostenlosen Veranstaltungen an! 

Nicht das passende dabei? Dann melde dich bei Sten, erkläre deinen Bedarf und wir finden das richtige Eventformat für dich!

zu den aktuellen Events
Accelerator Business Plan Entrepreneurship Networking Pitchtraining Produktabsicherung Regulatory Affairs

Das Entrepreneural Life Science Accelerator ELSA Programm hilft Life Science Gründungen bedarfsgerecht dabei, ihre Geschäftsidee tragfähig zu formen und innerhalb kürzester Zeit auf das nächste Level zu befördern. Als Fortsetzung des ehemaligen AHEAD Life Science Tracks wird das Programm von der Life Science Factory mit den Kooperationspartnern Fraunhofer und Helmholtz München durchgeführt. Ausgewählte Life Science Start-ups erhalten in einem komprimierten Zeitraum von 3×2 Tagen kostenfreie Unterstützungsangebote in Bezug auf Technologie, Markt- und Kundenverständnis sowie Strategie und Investorenansprache.

Der Fokus des Accelerator-Programms liegt auf Einzelcoachings mit Expert*innen zu individuellen Themen wie beispielsweise Finanzierungsmodellen, IP oder Pitch-Training. Im Austausch untereinander und mit unseren Coaches werden Start-ups bestärkt und befähigt, um ihre Projekte intensiv voranzutreiben. Den Abschluss des Programms bildet ein Pitch-Event vor einer Expert*innen- & Investor*innen-Jury und einem breiten Publikum. Alle Bestandteile unseres Programms finden auf Englisch statt.

Bewerbung für den ELSA Track 2023

Die Anmeldung für den Track 2024 startet im Juni.

Wer kann teilnehmen?
Einzelpersonen, Teams oder Start-ups mit einer Technologie mit Life-Science-Bezug (Drug Development, Medtech, Biotech, Food, uvm.)
Solltet ihr euch nicht sicher sein, ob das ELSA Programm für euch in Frage kommt, tretet gerne mit uns in Kontakt.

Wie läuft die Bewerbung ab?
Kontaktformular inkl. Pitch Deck oder Kurzpräsentation (z.B. Informationen zu Technologie, Markt, Team, Unterstützungsbedarf) ausfüllen und absenden bis spätestens Ende Juli 2024. Je früher wir deine Bewerbung erhalten, desto früher können wir in den persönlichen Austausch einsteigen und die optimale Unterstützung für dein Start-up bieten!

über das elsa programm

programmaufbau

ELSA steht für Entrepreneurial Life Science Accelerator. Das ELSA Programm startet mit dem Bootcamp im September, auf das weitere Check-ins von Oktober bis Dezember folgen. Das Programm findet in der Life Science Factory in Göttingen statt.

Ziele des ELSA Programms:
  •  Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells und Marktvalidierung
  •  Erstellung einer auf die Zielgruppe ausgerichteten Präsentation
  •  Bildung eines unternehmerischen Teams
  •  Verbesserung der Geschäftsentwicklung und Akquise-Kompetenz
  •  Aufbau eines Netzwerkes mit relevanten Partnern in der Life Science-Branche
Was passiert beim ELSA Programm?

Das Programm besteht aus Keynote-Vorträgen und Workshops zu Themen wie Team, Markt und Produkt sowie Networking-Events mit Industriepartnern, Life-Science-Unternehmer*innen und Expert*innen. Der Kern des Programms sind jedoch die individuellen Coachings mit bis zu 15 Expert*innen zu diversen Themen aus dem Life Science Bereich.

ablauf und termine

Bootcamp: Intensiver Kick-off Tag: 05. September 2024
  •  Stress-Test für das Team und ihr Projekt
  •  Bedarfsermittlung mit den Lead Coaches
  •  Tagesausklang mit Special Event inkl. Networking
1. Check-in: 08.-09. Oktober 2024
2. Check-in: 12.-13. November 2024
3. Check-in: 11.-12. Dezember 2024 (einschließlich finalem Pitch-Event)
  •  jeweils 2-tägige Workshops von Expert*innen zur Validierung von Markt / Produkt / Team
  •  1-zu-1-Coachings mit Life Science Coaches
  •  Pitch-Sessions und Networking-Event mit potenziellen Partnern und Investoren

die anmeldung zum diesjährigen pitch bowl ist bereits möglich!

zur anmeldung

coaches & expert*innen

Jan Wende1zu1

Jan Wende

Managing Director, mediq innovation experts

Grit_1zu1-1000x1000

Dr. Grit Zahn

Head of Research, Eternygen GmbH

Thomas_1zu1-1000x1000

Dr. Thomas Reichthalhammer

Consultant, MedTech360

julia_1zu1-1000x1000

Julia Schomburg

Geschäftsführerin, Arkadien Finanz GmbH

siro_1zu1-1000x1000

Siro Gottardi

Life Sciences & Health Technology Specialist

trent_1zu1-1000x1000

Trent Huon

Business Designer, Freelance Consultant

Schindler,Simona (4)

Simona Schindler

Biotech Venture Building, Blue Ribbon Partners

2021.12.02 Life Science Factory - Portraitaufnahmen Katrin Wallbrecht 7128_ins

Dr. Katrin Wallbrecht

QM & Regulatory, Life Science Factory

Schuppmann, Daniel_1zu1

Daniel Schuppmann, LL.M.

Rechtsanwalt, Associate, Neuwerk

Welge, Jonas_1zu1

Dr. Jonas Welge

Rechtsanwalt, Senior Associate, Neuwerk

Edgar-portrait-small_quadrat

Dr. Edgar-John Vogt

Venture Manager, Life Science Valley

Sebastian Mähler 1zu1

Sebastian Mähler

Managing Director Business Consulting, white IP

Dr. Anja Zimmermann 1zu1

Dr. Anja Zimmermann

Equity Management & Valuation, Ascenion

Berit Hamer Web_1zu1

Dr. Berit Hamer

Global Health & Life Sciences Consulting

arnd_steuernagel-3374 1zu1 1MB

Dr. Arnd Steuernagel

Scientific Opportunity Development

Interviews mit Start-ups und Coaches des Programms

Erfahrungen von Mnemogen

Mnemogen nahm am Life Science Track 2019 teil und gewann letztes Jahr den Sonderpreis „Life Sciences“ beim LIFT-OFF Start-up Wettbewerb! Im Interview könnt ihr einen tieferen Einblick in die Erfahrungen des Teams gewinnen!

Erfahrungen von Advosense

Auch das Team von Advosense hat am Life Science Track 2019 teilgenommen! Im Interview kannst du Einblicke in die Erfahrungen des Teams während des Programms erhalten und mehr über die Entwicklung und den aktuellen Stand des Start-ups erfahren.

Erfahrungen von Grit Zahn

Grit ist einer unserer LEAD-Coach im AHEAD Life Science Track und jetzt auch im ELSA-Programm dabei! Sie hat bereits in den letzten Jahren teilgenommen und wird auch in diesem Jahr alle Teams unterstützen. Was ihr von Grit lernen könnt und was den Life Science Track aus ihrer Sicht ist so besonders macht, erfahrt ihr im Interview!

Erfahrungen von Thomas Reichthalhammer

Thomas hat bereits im Jahr 2020 unsere Teams betreut und war mit seinem umfangreichen Fachwissen eine große Bereicherung für alle Teams! Thomas ist ebenso LEAD Coach beim ELSA Programm tätig – er ist somit ebenso wie Grit ein dauerhafter Ansprechpartner für die Teams. Wie genau Thomas die Teams unterstützt und warum er Teil des AHEAD Life Science Tracks ist, könnt ihr im Interview lesen!

 

kontakt

Irina Reimer

Venture Director

irina@lifescience-factory.com
+49 175 7934152

Martin Strehle

Community & Venture Manager

martin@lifescience-factory.com
+49 160 931 885 75

zurück zur übersicht
life science valley

Accelerator Business Plan Entrepreneurship Finanzierung Gründungsberatung
über das programm

Der niedersächsische Hightech-Inkubator für Gründungen aus den
Lebenswissenschaften

Die Gründung neuer Hightech-Unternehmen in Niedersachsen beschleunigen, Innovationen unterstützen und einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des Standortes leisten – das sind die Ziele der Hightech-Inkubatoren, die das Niedersächsische Wirtschaftsministerium an verschiedenen Standorten über ganz Niedersachsen verteilt fördert.

Gründungspartner des Life Science Valley

Im Zusammenspiel aus exzellenter Wissenschaft & Forschung, fundierten Wissen der Start-up Inkubation und Akzeleration sowie innovationstreibender Industrie wurde die Life Science Valley GmbH gemeinsam von der Universititätsmedizin Göttingen, Life Science Factory und Sartorius initiiert und gegründet.

Weitere Informationen zum Life Science Valley gibt es hier

kontakt

Levke Johanna Deutsch

HTI-Programmleitung

Levke-Johanna.Deutsch@lifescience-valley.de
+49 1511 719 3023

zurück zur übersicht
Wildcard Challenge

1x im Jahr

Accelerator Entrepreneurship Gründungsberatung Networking

Lass uns gemeinsam deine Idee weiterentwickeln!

Du hast eine fundierte Idee für ein Start-up? Deine Idee kommt aus dem Bereich der Lebenswissenschaften (Biotechnologie, Medizintechnik, Pharma, usw.)? Du möchtest deine Idee mit exzellenten Coaches weiterentwickeln und dir ein kritisches Feedback einholen?

Dann bist du genau richtig bei unserer Accelerator Wildcard Challenge!

Zusammen mit unseren Partnern White IP und High-Tech Gründerfonds (HTGF) bieten wir dir einen Tag voller Input und Feedback zu deiner Idee. Du lernst die Methoden Business Model Cavas und Roadmap kennen. Gemeinsam entwickeln wir deinen individuellen Fahrplan für deine kommenden Herausforderungen.

Und das Beste: Du kannst einen Wildcard Spot im ELSA Programm gewinnen.

Sei dabei und nutze deine Chance! Bist du das nächste Life Science Unicorn? Finde es mit uns heraus!

Ziele und Vorteile der Wildcard Challenge

Was sind die Ziele der Wildcard Challenge?

  • Evaluation deiner Geschäftsidee
  • Erstellung eines Business Model Canvas und einer Roadmap für deine individuelle Idee
  • Aussage über Innovationsgehalt, Marktfähigkeit, Go-to-market Optionen, Regulatory Affairs, Optionen der „Produktabsicherung“ deiner Idee
  • Input zu Investorengesprächen, Strategien zu potenziellen Partnerschaften und Kundenverständnis

Was sind deine Vorteile?

  • Du bekommst ein kostenfreies individuelles Coaching von ausgewählten Life Science Experten
  • Dir werden frühzeitig mögliche Stolpersteine aufgezeigt
  • Du lernst, deine potenziellen Kunden und mögliche Gesprächspartner besser zu verstehen
  • Du knüpfst wertvolle Kontakte für dein persönliches Netzwerk

Bewerbungsverfahren

Die Anmeldung für die Wildcard Challenge ist noch nicht geöffnet. Wenn du Interesse hast oder Fragen zum Programm hast, dann melde dich gern über das Kontaktformular. Alternativ kannst du dich auch für unseren Newsletter anmelden und wirst informiert, sobald eine Anmeldung für die Wildcard Challenge möglich ist. 

Anfrage

Ablauf der Wildcard Challenge

09.30 – 10.00 Uhr: Warm-up

Statusanalyse anhand des Business Model Canvas zu Idee/Technologie | Markt | IP | Finanzierung

10.00 – 12.00: Worksession

Übertragung von BMC in die Roadmap
1:1 Session zwischen Teams & Coaches

12.00 – 13.00: Mittagspause
13.00 – 16:00: Worksession

Übertragung von BMC in die Roadmap
1:1 Session zwischen Teams & Coaches

16.00 – 18.00: Next steps  

Festlegung nächster Schritte aus Roadmap
1:1 zwischen Teams & Coaches

18:30: Siegerehrung & Get together

 

Informationen zur nächsten Wildcard Challenge werden zeitnah veröffentlicht. Melde dich gern für unseren Newsletter an, um informiert zu bleiben.

Jury 2022

200814-Anwaelte_White-IP_web_7031_ins

Sebastian Mähler


martinstammann (2)

Martin Stammann


2021.12.02 Life Science Factory - Portraitaufnahmen Tatjana Kasper 7268 1_ins

Tatjana Kasper


Veranstalter der Wild Card Challenge

High-Tech Gründerfonds

Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Start-ups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 mehr als 650 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Start-up-Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Bereichen Digital Tech, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzende Geschäftsfelder. Mehr als 4 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in mehr als 1.800 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds bereits Anteile an mehr als 150 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Fondinvestoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die KfW Capital, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie 32 Unternehmen.

https://www.htgf.de/de/

 

white ip group

Die White IP Business Solution GmbH ist Part der White IP Group, zusammen mit der White IP Patent & Legal PatGmbH. Sie unterstützt innovative Unternehmen – betriebswirtschaftlich und juristisch rund um die Themen Innovation. Egal ob zu Schutzrechten (Patente, Marken, Designs, etc.) oder zu Verwertungsmöglichkeiten, Strategien oder Realisierung von Geschäftsvorhaben unterstützen sie mit Ihrer Expertise.

So kann White IP Start-ups bei ihrer strategischen Ausrichtung, dem Schutz und der Verwertung ihrer Ideen sowie bei der erfolgreichen Prozessgestaltung bis hin zu Unternehmenstransaktionen unterstützen.

Hierzu steht die White IP Group als Patentanwaltskanzlei und Unternehmensberatungsgesellschaft als rechtlich unabhängig voneinander haftenden Einheiten partnerschaftlich bei Fragen rund um die Themenbereiche Schutzrechte und Betriebswirtschaft mit ihrer interdisziplinären Expertise zur Seite.

Patentanwaltskanzlei und Unternehmensberatung Dresden | white ip (white-ip.com)

 

Life Science Factory

Ziel der Life Science Factory ist es, den wissenschaftlichen Fortschritt im Life-Science-Bereich zu fördern und die Forschung und Entwicklung innovativer Technologien mit einem klaren Anwendungsfokus zu stärken.

Seit Januar 2022 bieten wir im Sartorius Quartier für Start-ups modernste und voll ausgestattete Laborflächen inklusive state-of-the-art Equipment an.

Auf 3.300 m² findest du in der neuen Life Science Factory zusätzlich innovative Event- und Büroflächen sowie die Maker’s Factory.

Life Science Factory (lifescience-factory.com)

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

Instagram Instagram Instagram

Mit der Anzeige dieses Instagram-Feeds erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies durch Instagram einverstanden. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

OK

Keep in touch!

Als Teil unserer Community erhältst du Event-Einladungen und News als erstes. #nospam

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Dies kann Analysen, Personalisierung und Werbeanzeigen umfassen.

Erfahren Sie mehr

Ok

    Anmeldung

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

      Kontaktformular

      Keine ausgewählt

      Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.

      Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung